Verbindungselemente auch für ausgefeilte Konstruktionen

Es gibt viele Branchen, in denen ständig unterschiedliche Arten der Verbindungselemente benötigt werden. Ein Computerhersteller kommt ohne Präzisionsdrehteile ebenso wenig aus wie die Automobilbranche und die Bauwirtschaft. Unsere Experten von DEPKA Verbindungstechnik liefern Ihnen Verbindungselemente sowohl für dauerhafte als auch lösbare Verbindungen.

Ein Beispiel für Hilfsmittel für dauerhafte Verbindungen sind als Ringdrehteile hergestellte Nieten. Dabei kommt es Ihnen zugute, dass wir in unserem Werk in Wetter bei Dortmund durch die Ausstattung mit hochmoderner CNC-Technik in der Lage sind, auch Großserien von mehr als 100.000 Stück zu liefern.

Aus welchen Materialien können wir Verbindungselemente herstellen?

Bei unseren Experten mit einer mehr als ein Jahrzehnt umfassenden praktischen Erfahrung bei der Herstellung der CNC Drehteile können Sie sich Verbindungselemente aus Kunststoff, aus Messing, aus Aluminium und zahlreichen metallenen Legierungen bestellen. Wünschen Sie sich beispielsweise Schlagschrauben zur dauerhaften Befestigung metallener Knöpfe, haben Sie den Vorteil, dass Sie diese ab einer Mindestlänge von drei Millimetern bei uns in Auftrag geben können. Motorenhersteller und die Bauwirtschaft profitieren davon, dass wir Verbindungselemente bis zu einer maximalen Länge von 1.900 Millimetern nach individuellen Vorgaben anfertigen können.

Dabei dürfen die Durchmesser zwischen einem und 160 Millimetern haben. Diese Größenbegrenzungen gelten auch dann, wenn Sie bei unseren Spezialisten für Drehteile Verbindungselemente als Kleinstserie in Auftrag geben möchten. Dafür ist nur eine Zeichnung erforderlich, aus der unsere Experten die notwendigen Informationen zur Gestalt Ihrer Präzisionsdrehteile entnehmen können.

Wir liefern Verbindungselemente mit zertifizierter Qualität

Unser dauerhaft strenges Qualitätsmanagement bei der Produktion der Verbindungselemente und Präzisionsdrehteile hat dafür gesorgt, dass wir uns zu den Handwerksbetrieben mit einem TÜV-Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 zählen dürfen. Die Qualitätskontrollen beschränken sich nicht nur auf den eigentlichen Drehvorgang, sondern beziehen auch sämtliche bei uns verfügbaren Arten der Oberflächenvergütung für die Verbindungselemente mit ein. Wünschen Sie sich ein schickes Design für Ihre Verbindungselemente, bieten sich die Technologien der Verchromung und des Kugelpolierens an.

Geht es Ihnen um eine Erhöhung der Widerstandskraft der CNC Drehteile, sollten Sie sich von den Experten unserer Hotline zu den Verfahren des Verzinkens, des Vernickelns und des Dickschichtpassivierens beraten lassen. Außerdem können unsere Fachleute die in Wetter hergestellten Verbindungselemente für Sie auch gern härten oder mit einer organischen Beschichtung versehen.